die nächsten Veranstaltungen:

Fr. 26.10.2018 • 20:00 Uhr
Die Tribüne
Passagier 23
Details • bereits ausverkauft!

Sa. 27.10.2018 • 20:00 Uhr
Die Tribüne
Passagier 23
Details • bereits ausverkauft!


facebool Twitter gplus Kulturkurier

Close-Up Lounge des ZauberSalon Hannover

Thomas Fraps und Pit Hartling

Sinnestäuschungen oder sin' es keine?

Lustige Zauberei trifft auf Wissenschaft

Sinnestäuschungen oder sin' es keine?

Homepage: www.metamagicum.com

Die Close-Up Lounge im ZWO
Normalerweise sieht man Zauberei ja auf einer Bühne, aber bei der Close-Up Zauberei sitzen die Zuschauer ganz nah bei den Künstlern und können ihnen so richtig auf die Finger schauen.

Vor kleinem Publikum zeigen Zauberkünstler verschiedener Sparten, von lustig bis besinnlich, abendfüllende Close-Up Shows.

Achtung: Plätze sind limitiert!
Kultur-Gutscheine oder Kulturbeutel-Karten können mit Zuzahlung in Höhe von 8 Euro verwendet werden, Reibach-Gutscheine gelten nicht für diese Veranstaltung.

Pit Hartling
fand schon in frühester Kindheit großes Vergnügen daran, "Sachen zu machen, die nicht gehen". Durch zahlreiche Experimente mit der Wirklichkeit kam er schließlich zur Erkenntnis: "Die Naturgesetze werden überbewertet" und wurde folgerichtig im Alter von siebzehn Jahren Vize-Weltmeister der (Karten-) Zauberkunst und machte einige Jahre später folgerichtig seine Leidenschaft zum Beruf. In Metamagicum 2 präsentiert Pit Hartling, zusammen mit seinem geschätzten Kollegen Fraps, dem Publikum ungeniert eine Unmöglichkeit nach der anderen, und alle haben eine Menge Spaß dabei.

Thomas Fraps
ist professioneller Zauberkünstler und Erwachsener. Dank seinem Physik-Diplom weiß er gerne genau, was er da jeden Abend auf der Bühne außer Kraft setzt. Nebebei moderierte er zwei Jahre lang die Sendung Faszination Wissen im Bayerischen Fernsehen und ist der bisher einzige Zauberkünstler, der ein Portrait in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Nature bekam. Für Metamagicum 2 hat Thomas Fraps, zusammen mit seinem werten Kollegen Hartling, einige sehr praktische Geräte gebaut, über die er sagt: "Bis die Wissenschaft beweisen kann, dass diese Maschinen unmöglich sind, verwenden wir sie erstmal weiter."

Termine:    

Samstag, 16.02.2019, 17:30 Uhr
im ZWO

Eintritt 25 Euro

Samstag, 16.02.2019, 20:30 Uhr
im ZWO

Eintritt 25 Euro

Durch einen Klick auf das Bild können Sie das Pressebild in Druckqualität (300 dpi) offnen bzw. speichern.
(Rechte Maustaste: Ziel speichern unter... / save link as...)